Böschungsmatten 1 Meter breit

Die Böschungsmatte wird eingesetzt, wenn der Oberboden eine Hanglage aufweist und bei einem Regen wegzuspülen droht. Mit der Böschungsmatte können Sie den Oberboden überdecken und anschließend mit Kies überschütten. Beachten Sie bei der Verlegung, dass die Böschungsmatte eine glatte Unterseite hat, damit sich diese gut am Boden anpasst und über eine grobe Struktur auf der Oberseite aufweist. Die Struktur der Oberseite der Böschungsmatte ist krallenartig, sodass sich die Kieselsteine dort verfangen. Deshalb wird die Böschungsmatte auch Krallmatte genannt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 25 von 25